Das Forum
wurde geschlossen

FritzRBwinkt
logo-siegener-zeitung_01
westfalenpost_logo

Ruckersfeld-Lied
von
Klaus Jung

Mein Arbeitsplatz
Siegerland - Wittgenstein

Siegerland-Wittgenstein ist nicht nur der waldreichste Kreis Deutschlands sondern auch zugleich eine der führenden Wirtschaftsregionen Nordrhein- Westfalens.
Wir sind die älteste Industrieregion Mitteleuropas.
Eine typische Dorfgeschichte - hier nachzulesen
Bereits 600 vor Christus begann hier die Eisenerzförderung und Verhüttung. Heute arbeiten hier mehr Menschen in der verarbeitenden Industrie als zum Beispiel im Ruhrgebiet.
Die meist von privaten Eigentümern geführten Unternehmen sind vielfach Weltmarktführer in ihren Bereichen.







Unternehmergeist zeugt auch von der 1. Omnibuslinie der Welt.ErsterOmnibus
Carl Benz stellte 1895 einen motorgetriebenen Bus her, der im  selben Jahr auf der 15 Kilometer langen Strecke von Siegen nach Deuz den Linienbetrieb aufnimmt. Um 6.00 Uhr morgens beginnt der Achtsitzer in  Netphen den Betrieb, fährt dann im Laufe des Tages vier mal zwischen  Deuz und Siegen hin und her, um schließlich um 20.55 Uhr abends wieder  an seinen Ausgangspunkt zurückzukehren. 70 Pfennige kostet eine Fahrt  über die gesamte Strecke. Allerdings ist die Abstammung von der Kutsche  noch deutlich zu erkennen: Es handelt sich um einen achtsitzigen  Landauer mit einem liegend im Heck eingebauten Einzylindermotor.

Der Premium Fernwanderweg Rothaarsteig lockt jedes Jahr zahlreiche Wanderer in die Region, thematische "Wander-Höhepunkte” links und rechts des Rothaarsteigs" erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.
 
Am Kreismittelpunkt, der sich am Rothaarsteig in der Nähe des Forsthauses Hohenroth befindet, entspringen die Sieg, Lahn und Eder.
Die Quellen sind mit Rad- und Wanderwegen erschlossen. Unweit davon finden sie Wanderparkplätze für PKWs.

Mit einem einzigartigen Artenschutzprojekt macht Siegen-Wittgenstein international von sich reden: Erstmals in Mittel- und Westeuropa wurden im Rothaargebirge bei Bad Berleburg Wisente in einem 4.300 ha großen Areal wieder ausgewildert.
Der größte Landsäuger Europas war bereits fast ausgestorben.
Seit März 2010 sind die majestätischen Wildtiere in ihre Heimat zurück gekehrt.
Damit auch Wanderer die scheuen Tiere erleben können,
wurde ein Erlebnisschaugehege mit Informationszentrum zu dem Artenschutzprojekt errichtet, das von der Uni Siegen begleitet wird.
 
Die Stadt Siegen ist attraktive Einkaufsstadt und kulturelles Oberzentrum der Region.

Der Maler Peter Paul Rubens wurde hier geboren.
Einige seiner Werke werden im Siegerlandmuseum im Oberen Schloss gezeigt.
Alternativ bietet das Museum für Gegenwartskunst herausragende Ausstellungen mit Werken zeitgenössischer Künstler.

Als Universitätsstadt prägt das studentische Leben zunehmend die Innenstadt. 2012, wenn der Fachbereich Wirtschaft ins Untere Schloss zieht, ist die Universität auch mit dem Lehrbetrieb im Herzen der Stadt verankert.

Siegerland-Wittgenstein – ist eine Industrieregion im Grünen – gehört zu den kulturaktivsten Kreisen Deutschlands. Das vielseitige Kulturangebot zeichnet sich sowohl durch Sinn für Traditionelles als auch durch Wagnis zu Neuem und Innovativem aus.
Das Kultur-Büro des Kreises Siegen-Wittgenstein hat das Kultur- und Medienleben der Region recherchiert und in einer Komplettdokumentation, dem Kulturhandbuch, transparent gemacht. Das übersichtlich aufbereitete Kulturhandbuch finden Sie unter www.siwikultur.de ; es ist auch auf CD -Rom erhältlich.

Rubens-Galerie im Oberen Schloss Siegen Neun Gemälde und über 1.500    Grafiken nach Bildern des 1577 in Siegen geborenen berühmten flämischen Malers Peter Paul Rubens.

Rubens-PreisverleihungSeit 1957 verleiht die Stadt Siegen alle fünf Jahre den Rubenspreis für ein wegweisendes künstlerisches Gesamtwerk. Die Preisträger: Hans Hartung, Giorgio Morandi, Francis Bacon, Antoni Tápies, Fritz Winter, Emil Schumacher, Cy Twombly, Rupprecht Geiger, Lucian Freud, Maria Lassnig und Sigmar Polke.

Museum für Gegenwartskunst in Siegen Das im Mai 2001 eröffnete Museum am Unteren Schlossplatz zeigt einflussreiche Positionen der Gegenwartskunst von der Malerei über die Fotografie und Video bis hin zu raum- und zeitbezogenen Installationen. Daneben präsentiert das Museum eine exquisite Privatsammlung von Gemälden und Grafiken der Rubenspreisträger.

Internationales Musik- und Theaterfestival KulturPur Auf drei Bühnen in großen Theaterzelten mitten im Naturpark Rothaargebirge bei Hilchenbach-Lützel zeigen jährlich zu Pfingsten internationale Künstler in ca. 80 Live-Auftritten ihre Produktionen (rd. 50.000 Besucher jährlich).

Siegener Sommerfestival Beim jährlichen Open-Air-Festival bieten von Juli bis September Akteure aus mehreren Nationen Kleinkunst, Musik und internationa-les Straßentheater am Oberen Schloss und auf Straßen und Plät zen der Stadt Siegen.

Internationale Musikfestwoche auf Schloss Berleburg Im Schloss derer von Sayn-Wittgenstein bieten jährlich in der 1. Juliwoche internationale Interpreten Klassik vom Feinsten.

Südwestfälische Freilichtbühne Freudenberg Beste Unterhaltung unter freiem Himmel bieten jährlich wechselnde Inszenierungen für je ein Kinder- und Erwachsenentheater
(ca. 50.000 Besucher je Spielzeit von Mai bis September).

Siegener Biennale - Ein Theaterfest
Zur Siegener Biennale versammeln sich die bedeutendsten deutschsprachigen Bühnen (Deutsches Theater Berlin, Münchner
Kammerspiele, Schaubühne Berlin,...) mit herausragenden
Inszenierungen im Apollo-Theater Siegen. Rund um die Vorstel-lungen finden im Biennale-Zelt auf dem Scheinerplatz und in den Apollo-Foyers zahlreiche Diskussionen, Lesungen, Konzerte und vieles mehr statt. Das ca. dreiwöchige Festival wird seit der Premiere 2009 nun alle zwei Jahre zwischen Ostern und Anfang Mai veranstaltet.

Wald-Skulpturen-Weg Wittgenstein-Sauerland
Auf dem Wald-Skulpturen-Weg Wittgenstein-Sauerland sind auf einer Wanderstrecke von 22 km insgesamt 11 Skulpturen renommierter internationaler Künstler an markanten Punkten realisiert.


Das kleinste Beatles-Museum der Welt steht in Siegen
beatles



  Dilldappen Matthias Kringe Autor und Cartoonist
 
Die Dilldappen sind uralte keltisch-germanische Fabelwesen
und im Siegerland beheimatet.
Wer’s nicht glaubt, muß hier nachlesen.


Die Geschichte eines typisch Siegerländer Dorfes.
Aufgeschrieben mit viel Fleiß von Heinz Bernsberg, Dahlbruch. mehr
(Anmerkund vom Admin: Mein Geburtsort)

[Home] [57-Treff] [57 Event-Kalender] [Aus der Region] [Bier von hier] [Urlaub] [Wandern] [Die Wisente] [Soziales/Vereine] [Notdienste] [Impressum/Kontakt]

                                                                                                                                                  
Party


Sie suchen für Ihre
Geburtstagsfeier - Hochzeit - Jubiläum - Betriebsfest
einen Dj der Tanzmusik spielt?
Der keine “Reise nach Jerusalem” plant,
sondern Ihre
Lieblingslieder der 70er / 80er bis Heute spielt?
Dann rufen Sie uns an
unter 0171-7705677.
Tanzmusik und Stimmungslieder non stop
wird garantiert.
Gut aufgelegt im Stil der
ehemaligen Diskothek


Remember Logo0ohne Rand



Die kleine Ponyfarm, Meinerzhagen

Gasthaus Peun, Siegen

Schlagerbar "Zur Grotte" Olpe

Sebastians Steakhous Siegen

Besuchen Sie uns!